Skip Navigation LinksInfo

Unser Verein

 

Die "Indienhilfe" wurde 1983 von der Ortsgemeinde Hoppstädten-Weiersbach und dem damaligen Bürgermeister - unserem heutigen Ehrenmitglied - Herrn Arnold Meiborg ins Leben gerufen. Sie unterstützt seitdem die Hilfsprojekte von Pater Franklin Rodrigues, der dem Orden der Pilar Fathers in Bhopal angehört.

Der heutige Verein ist aus der o.g. Aktion hervorgegangen und wurde im Januar 2000 gegründet, erhielt den heutigen Namen "Indienhilfe Obere Nahe e.V." und wurde ins Vereinsregister eingetragen. Unser Verein ist vom Finanzamt Idar-Oberstein als gemeinnützig anerkannt.

Die noch lebenden Gründungsmitglieder wurden im Jahre 2013 geehrt. Unsere Gründungsmitglieder sind Frau Hiltrud Jonas, Frau Irmgard Paetz, Frau Hildegard Reuten und Frau Gertrud Wald. Unser langjähriger 1. Vorsitzender, Herr Arnold Meiborg, wurde im Jahre 2013 zum Ehrenmitglied ernannt.

Der neue Vorstand setzt sich seit den Neuwahlen im Jahre 2015 wie folgt zusammen:

1. Vorsitzender Dominik Werle
2. Vorsitzender Michael Dietz
Schatzmeisterin Birgitta Schmidt
1. Schriftführerin Eva Glaser
2. Schriftführerin Bettina Hoferichter
Beisitzer: Sapna Keller, Lydia Ludwig, Norbert Müller, Bartho Schmidt, Dieter Wern und Brunhilde Werner


Unser langjähriger Vorsitzender, Franz-Peter Schäfer, ist im Jahre 2016 verstorben und war bis zu seinem Tode zuletzt als Beisitzer im Verein tätig.                                                   


Unsere Unterstützer kommen überwiegend aus den Gemeinden Hoppstädten-Weiersbach und der Gemeinde Nohfelden, also von der Oberen Nahe.

 

Pater Franklin, Pater Attley, Pater Valerio und seine Mitbrüder und -schwestern haben es sich zur Aufgabe gemacht, den vielen armen, verlassenen und hungrigen Menschen in der Region um Bhopal, aber auch in Kalkutta, zu helfen.

 

Helfen auch Sie, diesen Menschen Hoffnung und Zukunft zu geben. Werden Sie Fördermitglied, übernehmen Sie eine Patenschaft oder unterstützen Sie uns mit einer Spende!