Skip Navigation LinksSchulpartnerschaft

Schulpartnerschaft




Jungen Menschen in Indien helfen
Feierstunde Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle schließt Partnerschaft

  Foto NZ 15 05 13.jpg
 

Nohfelden. Die Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle hat unter Mithilfe der Indienhilfe Obere Nahe eine Partnerschaftsvereinbarung mit der Prakash Vidhyalaya Higher Secondary School Bhopal geschlossen. Mit der „Ode an die Freude" läutete das Blechbläserensemble unter der Leitung von Simon Bollinger die Feierstunde zur Vertragsunterzeichnung ein.

Den Horizont erweitern, Einblick in andere Lebenswelten erlangen, Hoffnungen und Wünsche anderer Menschen kennenlernen und bei der Umsetzung unterstützen – das sind von Schulleiterin Monika Greschuchna beispielhaft genannte Ziele der Vereinbarung. Auch Nohfeldens Bürgermeister Andreas Veit, Helmut Backes, Leiter des Amtes für Schulen und Ausbildungsförderung im Landkreis St. Wendel, sowie Eva Glaser, Arnold Meiborg und Herbert Meier von der Indienhilfe Obere Nahe nahmen an der von Schülern musikalisch umrahmten Veranstaltung teil und würdigten somit das Engagement aller Beteiligten. Die Schirmherrschaft haben Pater Franklin Rodrigues aus Indien sowie Professor Norbert Kuhn, Präsident der Hochschule Trier, übernommen.

Seit Jahren unterstützt die Schulgemeinschaft der Gesamt- und Gemeinschaftsschule Nohfelden-Türkismühle die Indienhilfe Obere Nahe in ihrem Wirken im indischen Bhopal. Beeindruckende Informationsveranstaltungen mit dem Vorsitzenden Arnold Meiborg sowie Pater Franklin aus Indien zeigen den Schülern regelmäßig die Arbeit der Indienhilfe vor Ort: Ausbau von Kindergarten und schulischen Angeboten in der Region Bhopal, ein Wohnheim für die Schüler oder Unterstützung in Berufsausbildung und Studium. Durch die Teilnahme an Hungermärschen und Spendenaktionen unterstützt die Schulgemeinde Türkismühle die Initiative in Indien, die Kindern und Jugendlichen ein menschenwürdiges Leben und Bildung ermöglichen soll und sie befähigt, Herausforderungen zu meistern.
Nahe-Zeitung vom MITTWOCH, 15. Mai 2013


NZ_13 10 2016_Spende GES Türkismühle.jpgNahe-Zeitung vom DONNERSTAG, 13. OKTOBER 2016


Link zur Schule in Nohfelden-Türkismühle

 

 

Bereits seit dem Schuljahr 2007/2008 ist die Grundschule der Gemeinde Nohfelden, bestehend aus den Schulstandorten Gonnesweiler und Sötern, Partner der Indienhilfe Obere Nahe. Im Rahmen dieser Partnerschaft haben sich die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer beider Nohfelder Schulstandorte bereit erklärt, die Arbeit Pater Franklins finanziell zu unterstützen.

 

Regelmäßig werden Tombolaerlös gespendet

 

Ein Programmpunkt des Schulfestes der Grundschule der Gemeinde Nohfelden (Standort Gonnesweiler) war im Schuljahr 2013/2014 eine groß angelegte Tombola zugunsten unseres Vereins. Die Eltern und Schüler der damaligen Klasse 2.2 mit deren Klassenlehrerin Frau Fromm organisierten die Tombola und führten sie auch durch. Dafür standen ihnen zahlreiche schöne und hochwertige Preise zur Verfügung, die größtenteils von Geschäften, Firmen und Privatleuten gespendet wurden. Deshalb wurde die Tombola auch ein großer Erfolg. Am Ende des Schulfestes waren alle Lose verkauft und alle Gewinne verteilt. Insgesamt konnte ein Erlös von 1.000 EURO erzielt werden, der unter dem Beisein von Frau Jung (Förderverein) an Dominik Werle überreicht wurde.

 

scheckuebergabeindienhilfegonnesweiler23072014.jpg 

Link zur Grundschule Nohfelden